Keine Angst vor fremden Tränen ....

Beschreibung

Manchmal fühlen wir uns überfordert, vielleicht hilflos, wenn wir Trauernden begegnen. Da steht die junge Frau in unserem Büro und Tränen fließen, weil der Mann durch einen Unfall ums Leben kam. Da sind die erstarrten Eltern nach dem Tod eines Kindes, der überforderte Sohn, dessen Vater starb. Und doch muss so viel erledigt werden. Welches Grab, wo und wie? Ein Vertrag über zwanzig oder mehr Jahre? Andere Formalitäten. Später manchmal Beschwerden. Oder auch der Unwillen über die/den Pastor_in und den Trauergottesdienst, der bei Ihnen im Kirchenbüro oder in der Friedhofsverwaltung landet. Was geschieht in uns, mit uns und anderen, wenn ein nahestehender Mensch stirbt? Wie drückt sich Trauer aus? Und wie können Sie als Mitarbeitende in den Büros und auf den Friedhöfen der Kirchengemeinden diesen Menschen hilfreich begegnen. Mit diesen Fragen wird sich die Fortbildung beschäftigen.

Das Seminar ist kostenfrei.

Tickets und Verkaufstellen

  • Verkaufsstellen:

    Anmeldung bis zum 29. September 2022:

    Ev. Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg, Ines Stamer, Falkenburger Straße 88, 23795 Bad Segeberg,

    Tel. 04551/ 96 364-50, ev.bildungswerk@kirche-ps.de

    Zielgruppe:

    Der Workshop richtet sich an die Mitarbeitenden in den Gemeindebüros, auf den Friedhöfen und Küster.



Zurück